Allgemein

Aufgebraucht#12 & Mini Reviews

28. Juli 2017

Wie ihr auf Instagram heute schon lesen konntet, ist für mich für dieses Semester die Prüfungsphase endlich vorbei. Deshalb wurde es auch höchste Zeit mal wieder einen neuen Blogpost zu veröffentlichen. Da ich jetzt in dieser Zeit kaum Zeit hatte um Neuheiten in Sachen Beauty zu shoppen, habe ich sehr viel aufgebraucht, was ich eh schon lange mal aufbrauchen wollte und so ist in den letzten zwei Monaten auch wieder einiges leergegangen.

 

Körper-& Gesichtspflege:

Fa Deo Fresh&Pure: Ich muss sagen ich fand das Deo echt super, weshalb es auch in meinen letzten Favoriten aufgetaucht ist. Leider ist die Ergiebigkeit nicht so toll und so ist es mir bereits jetzt leergegangen. Fand ich etwas schade, da zum Beispiel Deoroller um einiges länger halten. Deshalb werde ich wohl auch wieder auf Letztere zurückgreifen.

bilou Duschschaum ‚Splashy Melon‘: Diesen Duschschaum habe ich mal geschenkt bekommen und soweit ich weiß, ist das ein Produkt der Youtuberin Bibisbeautypalace. Was ich gut finde ist, dass auf bestimmte Schadstoffe verzichtet wurde aber leider war der Geruch nicht ganz so meins. Der war mir ein bisschen zu künstlich und zu süß aber ich habe ihn trotzdem aufgebraucht, weil er ansonsten wirklich nicht schlecht war. Ich würde ihn mir trotzdem nicht wieder kaufen, weil eben der Duft nicht so meins war.

Kneipp Aroma Pflegedusche: Diese kleine Probe musste ich euch einfach noch zeigen, weil ich das Duschgel richtig gerne mochte und es mir demnächst auch in der Fullsizegröße kaufen werde. Der Duft ist so richtig schön frisch, fruchtig und einfach perfekt für den (restlichen) Sommer. Gefiel mir sehr gut!

Erborian BB flash Serum*: Das Serum dieser koreanischen Gesichtspflegemarke fand ich an sich wirklich gut. Ich habe es nur auf Bereichen in meinem Gesicht verwendet, die eher trocken sind und gerade wenn ich wirklich mal ein „Fullfacemakeup“ getragen habe, war das richtig gut, denn es hat dafür gesorgt, dass mein Make-Up länger durchgehalten hat und die Haut hat eben auch an den trockenen Stellen richtig schön gestrahlt. Allerdings ist es mir zu teuer zum Selberkaufen.

Alverde Gesichtsreinigungstücher: Da muss ich sagen bin ich wirklich froh, dass sie nun aufgebraucht sind. Ich mag Alverde sonst wahnsinnig gerne gerade was die Haarpflegeprodukte angeht aber das hat mir leider garnicht gefallen. Die Tücher sind extrem parfümiert und der Geruch sehr penetrant und künstlich, was ich überhaupt nicht mag. An sich haben sie aber gut gereinigt, weshalb ich sie auch zu Ende benutzt habe.

 

Haarpflege:

Balea Professional Oil Repair Haaröl: Dieses Produkt hatte ich jetzt wirklich gefühlt eine Ewigkeit benutzt und ich werde es mir auf jeden Fall nachkaufen, denn seit ich es benutze habe ich keine gesplissten Haarenden mehr und man kann das Öl total vielseitig verwenden. Ich habe das teilweise auch richtig als Kur benutzt wenn meine Haare gerade im Winter sehr, sehr trocken und angegriffen waren. Dabei ist es auch noch wahnsinnig ergiebig. Der Rest, der da noch drin ist, ist mir jetzt nach der langen Zeit leider gekippt aber das ist jetzt für mich kein Ausschlusskriterium.

John Masters Lavender & Avocado Intensive Conditioner*: Für mich mit Abstand die beste Haarkur. Sie vereint einfach alles, was man sich wünschen kann. Sie pflegt super, riecht gut und enthält keine schädlichen Inhaltsstoffe, ist richtig ergiebig und man hat schon nach der ersten Anwendung einen sichtbaren Effekt. Da bin ich wirklich am Überlegen ob ich mir da nicht das Produkt in Originalgröße gönne.

 

Make-Up:

Essence ‚getbiglashes‘ Volume Mascara: Die Wimperntusche fand ich für den Preis echt gut. Das einzige, was mich an ihr gestört hat war das sehr sehr große Bürstchen aber ansonsten habe ich daran nichts auszusetzen.

L’Oreal Miss Manga Mascara: Von der haben so viele Youtuberinnen geschwärmt, dass ich sie auch mal ausprobieren musste. Leider fand ich sie aber gerade für den Preis nicht so gut und sie kommt einfach nicht an meine absolute Lieblingsmascara, die Voluminous Carbon Black von L’Oreal, ran. Als sie dann ein bisschen angetrocknet ist, wurde es auf jeden Fall besser aber ich werde bei meinem Favoriten bleiben.

 

Das waren dann alle Produkte und ich hoffe es war auch etwas für Euch dabei!:-)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • Gossip Gaga

    Also bei dem Haaröl teile ich deine Meinung – ich mag es sehr! Und muss es mir jetzt dringend auch nachkaufen. Meins ist nach langer Zeit nun leer gegangen und ich vermisse es jetzt schon. Ich nutze es auch gerne, wenn ich z.B. Locken gemacht und dann einfach, damit ein wenig Glanz entsteht und sie irgendwo auch weicher werden.
    Aber auch Abends für paar Stunden, wie du beschrieben hast, als Kur. Es ist echt vielseitig, dieses Produkt.

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

    • Oh deinen Tipp mit den Locken muss ich mir unbedingt merken:) Ich mach momentan ganz gerne so leichte Beachwaves mit dem Glättweisen und eine Portion extra Glanz kann nie schaden.

      Liebe Grüße zurück!:)