Allgemein

DIY Christmas Wrapping Ideas

21. Dezember 2016

Heute zeige ich euch endlich mal wieder ein DIY. Ich hatte das schon längere Zeit geplant, hatte aber keine richtig guten Ideen, die ich mit euch hätte teilen können. Dieses Jahr habe ich mit vorgenommen, die Verpackung der Weihnachtsgeschenke selbst zu gestalten. Ich finde das ist eine tolle Idee seinen Liebsten zu zeigen, wie wichtig sie einem sind. Dabei wollte ich es aber auch relativ simpel halten, da ich das zum ersten Mal mache und nicht super geübt darin bin. Ich habe mich dann vor allem für Naturmaterialien entschieden, da sie einfach zu verarbeiten sind und trotzdem etwas hermachen.

 

Material:

einfaches Geschenkpapier

naturfarbene Kordel

Tannenzweige

Tannenzapfen

schwarze Filzliner

Goldspray

Papier

Schere

Klebeband

Variante 1:

Für diese Variante benötigt ihr einen dicken und einen dünnen Filz-oder Fineliner, das Geschenkpapier, Klebeband, ein Stück Kordel und ein paar kleine Stücke vom Tannenzweig. Zuerst schneidet man sich das Papier in die richtig Größe zurecht. Ich habe mir dann im Internet sogenannte ‚Brush-Lettering‘ Vorlagen angesehen. Ich werde euch hier auch nochmal ein paar Beispiele verlinken.

Beispiele (etwas verspätet):

https://de.pinterest.com/pin/360217670176086076/

https://static1.squarespace.com/static/540fd39ae4b01475ae2448ee/t/5448713fe4b0d7fec27158cf/1414033731198/

 

Die sind dafür da, um einfach ein bisschen Inspiration zu haben wie man seine eigene Schrift einfach ein bisschen aufpeppen kann, so dass es am Ende schön aussieht. Ich hab da echt ein bisschen Übung gebraucht aber am Ende ist es ganz ok geworden für den ersten Versuch wie ich finde. Wenn ihr etwas schönes gefunden habt, gestaltet ihr euch so einfach euer Geschenkpapier selbst. Ich habe mich jetzt ganz klassisch für ‚Frohe Weihnachten‘ entschieden.  Danach verpackt ihr euer Geschenk, fixiert alles mit Klebeband und bindet ein Stück Kordel um das Geschenk. Danach noch die Tannenzweige mit der Kordel ans Geschenk binden.

Variante 2:

Variante zwei ist besonders gut für eher kleinere Geschenke geeignet. Es ist einfach eine simplere Form von Variante eins. Hier verwendet ihr alles aus Variante eins nur eben ohne die Schrift.

Variante 3:

Wer es noch ein bisschen festlicher haben will, kann das Geschenk noch mit goldener Farbe verzieren. Ich habe mir dafür aus Papier eine Vorlage geschnitten, diese aufs Päckchen gelegt und dann mit Goldspray Sterne auf das Geschenk gesprüht. Dazu habe ich mir dann wie immer noch Tannenzweige dazugenommen und als i-Tüpfelchen noch Tannenzapfen gold angesprüht und am Geschenk befestigt. Die Sterne kommen im Bild jetzt leider nicht ganz so intensiv rüber aber in echt sieht man das viel deutlicher.

Variante 4:

Für die letzte Variante habe ich einfach ein größeres Stück vom Tannenzweig genommen, zur einem Kreis gebogen und fixiert. So habt ihr ganz einfach eine Art kleinen Adventskranz. Damit hat man auch nochmal etwas Abwechslung falls einem von euch das mit den einfachen Tannenzweigen nicht so gut gefällt.

 

Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ich wünsche euch allen schon mal frohe Weihnachten!:-)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • Sophia Ton

    Das sieht wirklich super schön aus! :)

    http://www.sophiaston.de

    • Danke:) Freut mich sehr, dass es dir gefällt!

      Liebe Grüße

  • Svenja Stein

    Eine wirklich wunderschöne Geschenkverpackung hast Du da gemacht. Sieht einfach nach was selbstgemachten aus und nicht diese 0815 Geschenkpapiere aus dem Laden. Wird nächstes Jahr bestimmt nachgemacht. :)
    LG, Svenja

    liketheblackcat.de

    • Danke dir! Ja genau das war auch meine Intention. Wollte es einfach mal selber machen und nicht wieder irgendein beliebiges Geschenkpapier kaufen oder es mir schon im Laden einpacken lassen.

      Liebe Grüße:)

  • Wow, da hast du dir wirklich ein paar tolle Verpackungsideen einfallen lassen. Sieht wirklich toll aus :)
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

    • Dankeschön:) freut mich sehr, dass es dir gefällt.

      Liebe Grüße!