Beauty

Juli Favoriten: Beauty

31. Juli 2016

Der Monat Juli ist für mich extrem schnell vergangen. Diese Woche bin ich endlich mit meinen Prüfungen fertiggeworden und kann jetzt wenigstens ein bisschen die freie Zeit genießen und mich wieder mehr auf den Blog konzentrieren. Heute möchte ich euch zeigen, was ich im Juli so an dekorativer Kosmetik benutzt habe, weil da ziemlich viel Neues dazugekommen ist. Ein Haarprodukt ist auch dabei aber ansonsten hat sich in meiner Gesichts-und Körperpflegeroutine nicht wirklich etwas geändert. Bei den Haarprodukten teste ich momentan etwas Neues aber da kann ich noch nicht so viel dazu sagen und werde da wahrscheinlich mal einen extra Beitrag machen. Jetzt aber zu den Produkten:-)

p2 fill & define Augenbrauenliner: Dieses Produkt finde ich total super. Es sieht eigentlich auch wie ein normaler Filzstift und man kann damit super präzise arbeiten. Ich mag es ganz gerne wenn so ‚der untere Teil‘ der Augenbraue schön definiert ist und genau dafür benutze ich ihn auch. Man kann aber auch ganz gut kleine Lücken in der Braue auffüllen. Viele mögen ja auch ihre komplette Braue extrem definiert und dafür eignet sich der auch bestens. Verwischt ist er zumindest bei mir auch noch nie also finde ich ihn von der Haltbarkeit auch sehr gut. Außerdem lässt er sich sehr unterschiedlich von der Intensität der Farbe her auftragen, was ich persönlich auch sehr mag.

bareminerals blooming brush: Diesen Pinsel hab ich mal durch eine Kooperation erhalten und ich bin wirklich ein großer Fan von ihm geworden. Die Borsten sind total weich und nehmen das Produkt toll auf. Dadurch dass er abgeschrägt ist, kann man mit ihm super Bronzer und Rouge auftragen. Er ist an sich schon eher teuer aber ich finde bei Pinsel merkt man da einfach den Unterschied ziemlich stark und da lohnt es sich auch in gute Qualität zu investieren. Man bekommt mit dem wirklich ein super schönes Ergebnis.

Catrice Cosmetics Matt Bronzing Powder: Ich war ja schon ewig auf der Suche nach einem guten Bronzer und bin umso glücklicher, weil ich tatsächlich einen für relativ wenig Geld in der Drogerie gefunden habe. Er ist matt, eignet sich super zum konturieren oder einfach als Rougeersatz und er ist wirklich sehr, sehr gut pigmentiert. Den gibt es auch für unterschiedliche Hautfarben also hell, medium und dunkel und da denke ich, findet jeder was für seinen Geschmack. Ich habe ihn in der Farbe ‚medium‘ und er passt wirklich perfekt. Er ist auch nicht so schrecklich orangestichig wie die meisten billigeren Bronzer also wirklich perfekt. Wer auch auf der Suche ist, sollte diesen Bronzer echt mal ausprobieren.

p2 glow touch 030 ‚touch of peony‘: Für mich die perfekte Kombination zu dem Bronzer von Catrice. Auch das Rouge ist wirklich super pigmentiert und hält lange an, da es wohl einen integrierten Primer hat. Da muss man dann auch echt aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt. Ich persönlich finde das aber ganz gut, weil man so sehr lange etwas von seinem Kauf hat. Was mich aber am meisten begeistert ist, dass es keine groben Glitzerpartikel drin hat. Ich habe bei den Rouges aus der Drogerie oft die Erfahrung gemacht, dass sie zu grobe Glitzerpartikel enthalten, man die über den Tag dann oft im ganzen Gesicht hat und sie auch einfach keinen schönen Effekt auf die Haut gezaubert haben. Bei dem ist es aber so, dass es wirklich nur entweder sehr, sehr feine Glitzerpartikel drin hat oder einfach nur einen schönen Schimmer und es diesen schönen ‚Glow‘ auf die Wangen macht, den man ja vor allem im Sommer gern mal trägt. Von denen werde ich mir auf jeden Fall noch mehr holen, weil sie für ihren Preis wirklich top sind. Da braucht man auch echt kein Geld mehr für mega teure Rouges ausgeben. Die tun es genauso.

L’Oreal Miss Manga Mascara: Als ich die das erste Mal in der Werbung gesehen habe, war das so ein Produkt was mich garnicht angesprochen hat. Ich habe sie dann aber bei Claire Marshall, einer meiner Lieblingsyoutuberinnen, gesehen und sie meinte, dass sie wirklich total begeistert davon wäre. Ich hatte bei der auch irgendwie immer so die Befürchtung, dass sie eh nur meine Wimpern verkleben würde. Ich war aber als ich sie das erste Mal aufgetragen habe sofort begeistert. Die macht die Wimpern erstmal super schön schwarz, definiert und ‚fächert‘ die Wimpern schön auf. Die Haltbarkeit hat mich auch total überrascht, weil ich oftmals das Gefühl habe, dass mir manche Wimperntuschen nicht ’stark‘ genug sind und meine Wimpern am Ende des Tages nicht mehr so voluminös aussehen. Das ist aber überhaupt nicht der Fall denn sie hält wirklich den ganzen Tag obwohl sie nicht wasserfest ist. Baden gehen sollte man mit ihr jetzt eher nicht aber da trage ich eh nie Make-up. Von dem her ist sie für mich wirklich perfekt.

Essie ‚Chinchilly‘: Den habe ich schon mal in einem Blogpost gezeigt und diesen Monat wieder sehr gerne benutzt. Er ist eher neutral und passt eigentlich zu allem. Das war für mich genau richtig, weil ich in der Prüfungsphase jetzt nicht so den Nerv gehabt hätte die Nägel öfter umzulackieren damit sie zum Outfit passen. Die Deckkraft ist super, er trocknet relativ schnell und hält sehr lange an.

John Masters Rose & Apricot Hair Milk: Das ist eigentlich eine Probiergröße aber die hält jetzt wirklich schon ewig obwohl ich das wirklich oft benutze. Die ist super zum Föhnen, bringt Volumen und einen schönen Glanz. Das ist auch mal ein Stylingprodukt, dass keine schädlichen Inhaltsstoffe enthält und trotzdem das macht was es soll. Zusätzlich riecht es auch noch wahnsinnig gut. Also wer auf so kräuterige Spadüfte steht, der wird das lieben!

Ich hoffe es war auch das ein oder andere Produkt für dich dabei und über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen:)

JuliFavoritenBeauty-4 (Priime White Gold)

Das könnte Dich auch interessieren