Beauty

Dm Einkauf Februar und erste Eindrücke

7. Februar 2016

Nach einen langen Zeit gibts endlich wieder einen neuen Blogpost. Grund für die lange Pause war, dass wie jedes Semester am Ende schriftliche Prüfungen bei mir anstanden und sie diesmal ziemlich zeitaufwendig waren. Aber jetzt ist schon mal das Schlimmste vorbei und auch wieder mehr Zeit für viele neue Blogposts:)

Vor ein paar Tagen war ich bei Dm und möchte euch natürlich nicht vorenthalten, was ich da so mitgenommen habe.

DmHaul2

 

Tangle Teezer ‚Original‘ in schwarz:

Diese Bürste wird ja überall total gehyped und selbst bei meinem Friseur wird sie benutzt. Ich war da erst etwas skeptisch, da ich 15 Euro für so eine Plastikbürste schon irgendwie viel fand. Nachdem aber auch meine Friseurin meinte, dass die Bürste sich gerade bei langen Haaren lohnen würde, habe ich ihn mir jetz doch geholt. Meine Haare habe ich vorher immer nach dem Waschen mit einem grobzinkigen Kamm entwirrt aber den brauche ich jetz wohl nicht mehr. Mein erster Eindruck ist wirklich nur positiv. Ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich so leicht geht die Haare zu entwirren und dabei garnicht ziept. Des Weiteren verspricht die Bürste schonender zu sein und somit weniger Haarbruch zu verursachen, was grad bei längeren Haaren ja immer wünschenswert ist. Das kann ich bis jetzt noch nicht bestätigen, da muss ich ihn einfach noch länger testen müsste und ich hoffe auch, dass er bei dem Preis auch dementsprechend lange hält. Da werde ich euch in einem anderen Post nochmal berichten, wie ich so mit ihm zurechtkomme. Gekostet hat er 14,95 Euro

Balea Shampoo Vanille & Mandel:

Dieses Produkt ist für mich mehr oder weniger ein Experiment, da ich mir glaube ich noch nie so ein günstiges Shampoo gekauft habe. Riechen tut es wirklich göttlich. Es geht so in die Richtung wie mein Fa Greek Joghurt Duschgel und zwar frisch und dabei nicht zu süß, was ja leider oft bei Produkten mit Vanilleduft der Fall ist. Das Haar fühlt sich nach dem Waschen ziemlich geschmeidig an und sieht gepflegt aus. Der Duft alllerdings verfliegt relativ schnell und das Haar riecht dann eigentlich wieder ganz normal nach einem ‚gewöhnlichen‘ Shampoo. Auch finde ich toll, dass es trotz des Preises von nur 55 Cent ohne Silikone ist. Bisher kann ich es wirklich nur empfehlen.

DmHaul3

 

Ebelin Pinselreiniger:

Um ehrlich zu sein bin ich was die Reinigung meiner Pinsel angeht ziemlich faul, was garnicht gut is, weil sich in den Pinseln ja auch Bakterien sammeln und man schnell Pickel bekommen kann. Da muss ich mich immer richtig dazu zwingen sie zu reinigen. Auch waren mir andere Pinselreiniger, wie zum Beispiel der von MAC einfach zu teuer, weshalb ich meine Pinsel bisher immer mit milder Seife und Wasser gereinigt habe. Dieser Pinselreiniger könnte mir da wirklich sehr weiterhelfen. Man sprüht einfach etwas davon auf den benutzen Pinsel, lässt es kurz einwirken und wischt ihn dann mit einem Tuch ab. Irgendwann muss man seine Pinsel wahrscheinlich doch mal ‚richtig‘ reinigen aber so für zwischendurch perfekt. Mir ist allerdings aufgefallen, dass er schon ziemlich streng riecht, da muss ich mal schaun wie sich das so mit meiner empfindlichen Haut verträgt aber da werde ich zu einem späteren Zeitpunkt auch noch berichten. Gekostet hat er 3,95 Euro.

Essence Express dry drops:

Noch so eine Sache, die mich nervt, ist das lange Warten wenn man gerade seine Nägel frisch lackiert hat und man nichts tun kann, weil man sich seine Nägel sonst gleich wieder neu lackieren kann. Da sollen diese Tropfen, die man mithilfe einer Pipette auf den Nagel aufträgt, helfen und den Nagellack binnen ein paar Sekunden trocknen. Ich bin bisher wirklich begeistert und frage mich ernsthaft warum ich sie mir vorher noch nie gekauft habe, weil sie einem wirklich das Leben erleichtern:D Die erste Schicht ist wirklich super schnell trocken und bei der zweiten Schicht dauert es dann zwar etwas länger aber immer noch unter einer Minute bis der Nagellack getrocknet ist. Ich würde allerdings dringend empfehlen für jede Schicht die Tropfen neu aufzutragen und die alte Schicht der Tropfen abzuwaschen, da die Flüssigkeit sehr sehr ölig ist. Aber ansonsten ist das glaube ich die absolut beste Neuentdeckung seit Langem für mich. Preislich liegen sie dabei auch nur bei 1,95 Euro.

IMG_1414

Essence Liquid Lipstick Nr. 03 ‚almost real‘:

Bei diesem Produkt gehen die Meinungenja weit auseinander. Einige hassen sie und von Anderen wiederum werden sie in den Himmel gelobt. Ich bin da so geteilter Meinung. Für mich funktioniert zumindest diese Farbe auf keinen Fall ohne Lipliner und ich finde, dass er sich auch nur schwer auftragen lässt. Die Farbe jedoch finde ich wirklich wunderschön und über meinem ’shy girl‘ Lippenstift von Mac sieht er wirklich toll aus. Ich finde auch die Haltbarkeit für Esssence wirklich top. Gekostet hat er 2,45 Euro.

L’oreal Exclusive Lippenstift ‚J’los Nude‘:

Ich war einen gefühlten Monat auf der Jagd nach diesem Lippenstift weil er in ganz Regensburg ausverkauft zu sein schien. Und wenn ich noch ein letztes Exemplar gefunden habe, dann war er schon benutzt, was ich wirklich total eklig finde und ich immer richtig sauer werde, da meistens genug Tester da sind und eben auch bei diesem Lippenstift einer da war. Schließlich habe ich ihn dann doch gefunden und bin wirklich froh ihn zu besitzen, da er perfekt zu meiner Lippenfarbe passt und ich damit wohl meinen perfekten Alltagslippenstift gefunden habe. Er ist außerdem wunderbar cremig, setzt sich nicht in die Lippenfältchen ab und trocknet die Lippen auch in keinster Weise aus. Preislich liegt er bei 9,95 Euro.

Das waren jetzt meine Dm Einkäufe für diesen Monat. Ich hoffe es war auch für euch etwas dabei und schreibt mir doch mal in die Kommentare wie ihr das so seht mit angebrochenen Produkten. Seid ihr vielleicht selber so und schminkt euch quasi komplett in der Drogerie und scheut auch nicht davor Produkte einfach aufzureißen oder findet ihr auch, dass es ein absolutes No Go ist? Euch allen noch ein schönen Sonntag!:)

Das könnte Dich auch interessieren