Food

Frühlingssalat

21. März 2015

Heute gibt es passend zum Frühlingsanfang ein leichtes aber dennoch leckeres Rezept. Bei diesem Salat habe ich mir gleich zwei Varianten überlegt, da nicht jeder Garnelen mag oder vielleicht auch Allergien hat.

 

Rezept für 2 Personen:

1 Salat eurer Wahl ich habe jetzt gemischte Blattsalate genommen

1 Packung Cocktailtomaten

Variante 1

6 Riesengarnelen

1 Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer

Variante 2

2 Hähnchenbrustfilets

Thai-Chilli-Soße

Dressing

1 TL Salz

2 TL Zucker

1 TL Senf

2 EL Balsamicoessig

1 El Olivenöl

Zubereitung:
  • Variante 1: Wichtig bei Garnelen ist immer, dass der Darm entfernt wird. Wenn das noch nicht der Fall ist solltet ihr dies noch vor allen anderen Schritten tun. Ansonsten sind die Garnelen meistens schon so präpariert wie ihr sie auf dem Bild seht und dann müsst ihr nichts weiter tun.
  • Variante 2: Hähnchenbrustfilets waschen und mit einem Tuch trockentupfen. Anschließend die Filets in kleine Stücke schneiden und mit der Thai-Chillisoße großzügig marinieren und zum durchziehen wieder in den Kühlschrank stellen.
  • Den Salat waschen und in eine Salatschleuder geben um überschüssiges Wasser loszuwerden. Anschließend den gewaschenen Salat in eine große Schüssel geben. Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren und ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Nun alle Zutaten für das Dressing in einen kleinen Behälter geben und gut durchschütteln.
  • Variante 1: Öl in eine Pfanne geben und die Knoblauchzehe mit dazugeben. Anschließend die Garnelen leicht glasig braten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Variante 2: Hähnchenwürfel samt Marinade ebenfalls in eine Pfanne geben und von allen Seiten braun anbraten.
  • Nun das Dressing über den Salat geben und dann kann auch schon angerichtet werden. Je nachdem was für eine Variante gewählt wurde gibt man anschließend das Hähnchen oder die Garnelen auf den Salat.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!:)

 

Garnelen

Hähnchen

Das könnte Dich auch interessieren