Food

Himbeer-Joghurt-Törtchen

3. Mai 2015

Heute gibt es mein erstes eigenes Kuchenrezept. Ich backe wirklich leidenschaftlich gerne und wollte deshalb schon lange ein eigenes Rezept kreieren und das ist dann dabei rausgekommen. Da ich ein großer Beerenfan bin, durften die auch auf keinen Fall fehlen. Kombiniert mit Joghurt und hellem Biskuitteig ergibt das eine leckere und einfache Torte, die perfekt in den Frühling und Sommer passt.

 

IMG_0883

 

Rezept für eine Springform mit ∅18cm:

Für den Biskuitteig:

4 Eier

150g Zucker

100g Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

Für die Füllung:

500g Quark

300g stichfesten Joghurt

300g Himbeeren

3 Päckchen Vanillezucker

5 Blatt Gelatine

 

Zubereitung:

Schritt 1:

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Für den Biskuitteig die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Danach die Eigelbe unterheben und den Zucker langsam dazugeben. Mehl und Backpulver vermengen und ebenfalls dazugeben. Anschließend alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen. Die Backform auf keinen Fall fetten, da der Biskuitteig sonst nicht aufgeht. Den Teig 25 Minuten backen.

Schritt 2:

Den Teig aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und darauhin mithilfe eines Seidenfadens den Biskuitteg halbieren, um zwei Böden zu erhalten. Für die Füllung und den Überzug Quark und Joghurt in eine Schüssel geben und glattrühren. Dann 1/3 davon abteilen und in eine andere Schüssel geben. Himbeeren pürieren und mit den restlichen 2/3 geben und vermengen. Zur hellen Masse 2 Päckchen und zu roten Masse 1 Päckchen Vanillezucker geben. Die Gelatine einweichen und auflösen. 2 Blatt in die helle Masse und 3 Blatt in die rote Masse geben.

Schritt 3:

Mithilfe eines Tortenrings die verschiedenen Komponenten ‚aufeinanderstapeln‘. Zuerst einen der Biskuitböden nehmen und darauf die Himbeercreme verteilen. Daraufhin den zweiten Boden auf die rote Masse draufgeben und mit der hellen Masse drüberstreichen. Danach in den Kühlschrank stellen und warten bis die Masse etwas fester geworden ist. Anschließend den Tortenring lösen und die Seite mit der restlichen hellen Creme bestreichen. Die Torte anschließend für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Schluss kann man, wenn man möchte, die Torte noch mit frischem Obst garnieren.

 

IMG_0881

 

Viel Spaß beim Nachbacken!:)

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren